Berufs- und Beschäftigungsmotivierung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Beginn: Täglicher Einstieg möglich
Dauer: Regelangebot
Schulbegleitend: Ja
Schulentlassene: Ja

Bereich

Aktivitäten an allgemeinbildenden Schulen, Angebote im Übergangsbereich, Berufsvorbereitungs- und Orientierungskurse

Kurzbeschreibung

Intensive einzelfallbezogene sozialpädagogische Beratung und Begleitung vor, während und nach der Teilnahme an den Integrationskursen, Bildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen sowie auch während und nach dem Schulbesuch. Angeboten werden Einzel- und Gruppenangebote, Netzwerkarbeit, Elternarbeit.

Zielgruppeneinschränkungen

Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund im Arbeitslosengeld II-Bezug

Zielgruppenkurzbeschreibung

Motivation zum eigenständigen Handeln und Erarbeitung beruflicher Perspektiven

Arbeitszeit

MO - DO 9:00 - 17:00 Uhr; FR, 9:00 - 14:00 Uhr

Projektstandort

Kiel; Gaarden, IntegrationsCenter Ost, Preetzer Str. 35

Kostenträger

Landeshauptstadt Kiel

Gesetzliche Grundlage

SGB II § 16 Abs. 2

Zuweisende Stelle

Jugendlichen Jobcenter in Kiel

Kooperationspartner

Jugendlichen Jobcenter in Kiel; Zentrale Bildungs- und Beratungsstelle für Migrant/-innen (ZBBS) e.V.; Volkshochschule Kiel; Arbeiterwohlfahrt Landesverband Schleswig-Holstein e.V.; Akademie Klausenhof, Landeshauptstadt Kiel, Ausländerbehörde; Ministerium

Beteiligte Schulen

RBZ-Wirtschaft; RBZ-Technik; DaZ-Zentren; Bernd-Blindow-Schulen; Fachhochschule Kiel; Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Fachbeschreibung

Gruppenangebote: Orientierung im Sozialraum, Sprach- und Kommunikationstraining, berufliche / schulische Orientierung, PC-Kurse / Internetkenntnisse, Bewerbungstraining, Begleitung bei Behördengängen, Themenabende, Ausflüge, Elternberatung

zurück